1. Meisterkurs Dirigieren mit Douglas Bostock

Der Landesmusikverband Rheinland-Pfalz e.V. veranstaltet vom 22. – 24. März 2019 einen Meisterkurs Dirigieren mit dem international renommierten Dirigenten Douglas Bostock.

Zielgruppe
Eine Teilnahme ist aktiv und hospitierend möglich.

Aktive Teilnahme: Dirigenten mit abgeschlossenem Dirigierstudium, Studierende im Fach Dirigieren, Absolventen der B- Kurse, fortgeschrittene Dirigenten und ambitionierte Absolventen der C-Dirigent(en)-Kurse.
Die aktive Teilnahme ist auf 10 Personen begrenzt.

Hospitierende Teilnahme: Dirigenten auf allen Niveaustufen, Vizedirigenten und alle weiteren interssierten Personen.

Inhalt
Praktische Anleitung zum Dirigieren am Beispiel der ausgewählten Orchesterliteratur. Themen wie Interpretation, Körperhaltung, Körperbewusstsein, Dirigiertechnik, Probentechnik u.v.m.

Es ist vorgesehen, dass jeder aktive Teilnehmer das Orchester bis zu 60 Minuten unter der Anleitung von Douglas Bostockdirigiert.

Repertoire
Ralph Vaughan WilliamsEnglish Folk Song Suite inkl. Sea Songs als 2. Satz (Boosey & Hawkes)
Guy WoolfendenGallimaufry (Ariel Music)
Toshio MashimaLes Trois Notes du Japon (Bravo Music)
Alfred ReedArmenian Dances Part 1 (Hal Leonard)

Kursgebühr
Aktive Teilnahme: € 420,00 inkl. Ü/VP im DZ
Hospitation: € 190,00 inkl. Ü/VP im DZ
EZ-Zuschlag: € 30,00
Bankverbindung: IBAN DE02 5855 0130 0001 0306 75, BIC TRISDE55XXX, Sparkasse Trier
Stichwort: Lehrgang Nr. 64019

Termin 
Beginn: Freitag, 22. März 2019, 17.00 Uhr
Ende: Sonntag, 24. März 2019, 14.00 Uhr

Orchester und Ort
Kreisorchester Trier-Saarburg, Europaallee 4, 54343 Föhren

Hinweis
Bitte senden Sie mit Ihrer Anmeldung zur aktiven Teilnahme einen Überblick über Ihren musikalischen Werdegang und Ihre Dirigiertätigkeiten zu. Eine Repertoireliste der bereits erarbeiteten Literatur ist erwünscht.
Die Kursleitung entscheidet nach Anmeldeschluss über die Zulassung zur aktiven Teilnahme bis 15. Februar 2019.

Anmeldeschluss
31. Dezember 2018 (aktive Teilnahme)

Organisation und Anmeldung
Landesmusikdirektor Marco Lichtenthäler
landesmusikdirektor@lmv-rlp.de

Leitung/Dozent
Douglas Bostock – http://www.douglasbostock.net

Vita
Der britische Dirigent Douglas Bostock ist seit 2001 Chefdirigent des Argovia Philharmonic, das er zu einem der angesehensten Orchester der Schweiz geführt hat. Weitere Stationen seiner Laufbahn sind: Karlsbader Symphonieorchester (Chefdirigent); Tschechische Kammerphilharmonie (Ständiger Gastdirigent); Münchener Symphoniker (Erster Gastdirigent); Tokyo Kosei Wind Orchestra (Chefdirigent); Schlossoper Hallwyl (Musikalischer Leiter).

Sein Temperament, unverkennbarer Stil und Kommunikationstalent machen ihn zum gern gesehenen Gastdirigent bei führenden Orchestern in Europa, Amerika und Asien. Dazu zählen die BBC Orchester, Royal Philharmonic, London Philharmonic, Prager Symphoniker, Tschechisches Radio-Symphonieorchester, Slowakische Philharmoniker, die Orchester in München, Stuttgart, Jena, Erfurt, Halle, Rostock, Arhus, Alborg, Odense – Washington, Chicago, Kansas, Colorado, Calgary und Mexiko – New Japan Philharmonic, Tokyo City Philharmonic, die Orchester in Nagoya, Kyoto, Kanagawa und Osaka, um nur einige zu nennen.

Rund 100 CD-Aufanhmen, die international hohe Anerkennung finden, dokumentieren das künstlerische Profil und das vielseitige Repertoire von Douglas Bostock.

Er ist außerdem als Gastprofessor für Dirigieren, Orchester und Oper an der Tokyo University of the Arts und der Senzoku Gakuen College of Music in Japan sowie als Gastdozent an anderen Musikuniversitäten tätig. Darüber hinaus leitet er regelmäßig Meisterkurse für Dirigenten in vielen Ländern.