LMR-Info’s

Aktuelle Informationen des Landesmusikrates – wir bitten um Beachtung!

 

Verehrte Mitglieder des Landesmusikrats,

kurz vor dem Erscheinen des neuen Novelletto informieren wir Sie über die aktuellen vom LMR initiierten Veranstaltungen und Ereignisse, die das Musikleben in Rheinland-Pfalz mitgeprägt und bereichert haben. Ein sehr intensiver und ertragreicher Fachtag zum Thema ‚Kooperationen mit außerschulischen Partnern‘ liegt gerade hinter uns, außerdem die Preisverleihung des LMR für die ‚Verdienste um die MusikKultur‘ an Prof. Mathias Breitschaft. Ein besonderer musikalischer Höhepunkt dieses Sommers war sicherlich die Kooperation der beiden Landesjugendensembles LJC / LJO mit Brahms‘ ‚Deutschem Requiem‘ unter der Leitung von GMD Hermann Bäumer. Der bevorstehende 10. Landesorchesterwettbewerb Ende Oktober nimmt immer mehr Gestalt an – weitere Informationen sowie einen Ablaufplan finden Sie ebenfalls im Anhang.

Herzliche Grüße

Sabine Melchiori

Download (PDF, 648KB)

 


Sehr geehrte Mitglieder des Landesmusikrats,

mit der Mitgliederinformation 7-2019 möchten wir Sie über folgende Themen informieren:

1. Jugend-Musiziert-Studie: Macht Musizieren glücklicher im Leben?
2. Neue EU-Förderprogramme im Bereich Musik

1. Jugend-Musiziert-Studie: Macht Musizieren glücklicher im Leben?

Wie beeinflusst die Teilnahme an „Jugend musiziert“ den Lebensweg? Was wird aus Kindern und Jugendlichen, die früh an Musik herangeführt werden, sehr viel üben und sich der Herausforderung eines Wettbewerbs stellen? Kann Musik zur Lebensqualität beitragen? Inwieweit tragen die früheren Preisträger*innen in den folgenden Jahrzehnten zum kulturellen Leben bei?

Die Landesmusikräte Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland haben in einer Kooperation mit dem Institut für Begabungsforschung in der Musik (IBFM) der Universität Paderborn untersucht, was aus den Teilnehmenden von „Jugend musiziert“ geworden ist, welche Berufe sie ergriffen haben und ob Musik in ihrem Leben nach wie vor eine Rolle spielt.

Der Leiter der Studie, Prof. Dr. Heiner Gembris, wird die Ergebnisse in einer Pressekonferenz vorstellen und auch die Frage beantworten, ob Musiker*innen die glücklicheren Menschen sind.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein!

Wann: 18. September 2019, 12.00 Uhr
Wo: Presseclub München, Marienplatz 22, 80331 München, (Peterhofcafé, 4. Etage)

Zu- oder Absage bitte an die Kollegin im Landesmusikrat Baden-Württemberg Dr. Sandra Schuppert: sandra.schuppert@landesmusikrat-bw.de

2. Neue EU-Förderprogramme im Bereich Musik

Music Moves Europe: Im Rahmen des EU-Programms zur Förderung des Musiksektors in Europa wurden zwei neue Pilotausschreibungen veröffentlicht. Ziel der Ausschreibung „Professionalisierung und Training“ ist es, Pilotprojekte zu unterstützen, die Musikerinnen, Musikern und Fachleuten im Musikbereich betriebswirtschaftliche Fähigkeiten vermitteln (Einreichfrist: 31. Oktober).

Mit der zweiten Ausschreibung „Co-operation of Small Music Venues” werden Kooperationsprojekte zwischen kleineren Musikzentren und öffentlichen Einrichtungen gefördert (Einreichfrist: 15. November).

Detaillierte Informationen zu den Förderprogrammen finden Sie hier: http://kultur.creative-europe-desk.de/2107/sondermassnahmen/music-moves-europe.html?fbclid=IwAR2N3EhEVsQdn40lvKn2-6c5yPiNL0uQ4e_tzCAs0hHG5XAsL3p-rmZ8Pug

Beste Grüße

Ihr
Etienne Emard
Geschäftsführer


Sehr geehrte Mitglieder des Landesmusikrats,

mit der Mitgliederinformation 6-2019 möchten wir Sie über folgende Themen informieren:

1. Landesorchesterwettbewerb: Anmeldeschluss am Donnerstag!
2. Fachtag „Kooperationen mit der allgemeinbildenden Schule“
3. Kompositionswettbewerb des VdM „Beethoven – zurück in die Zukunft“
4. Jugend-Engagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz ausgeschrieben
5. Gemeinsame Konzerte von LandesJugendOrchester und LandesJugendChor im August

1. Landesorchesterwettbewerb: Anmeldeschluss am Donnerstag!
Noch bis zum Donnerstag, den 1. August können sich interessierte Orchester und Ensembles für den 10. Landesorchesterwettbewerb anmelden, der am 26. und 27. Oktober in der Stadthalle Speyer stattfindet. Alle Informationen sowie die Ausschreibung finden Sie auf unserer Homepage: http://www.lmr-rp.de/index.php?id=10

2. Fachtag „Kooperationen mit der allgemeinbildenden Schule“
Der Fachtag “Musikalische Kooperationen mit allgemeinbildenden Schulen” findet am Montag, den 16. September im Plenarsaal der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz statt. Ziel des Fachtags ist es, Schulen mit außerschulischen Kooperationspartnern aus dem Bereich Musik in Kontakt zu bringen und den Mehrwert dieser Projekte anhand von Best-Practice-Beispielen aufzuzeigen. Informationen zum Programm und zu Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage: http://www.lmr-rp.de/index.php?id=353

3. Kompositionswettbewerb des VdM „Beethoven – zurück in die Zukunft“
Im Jahr 2020 will die Deutsche Streicherphilharmonie unter Leitung ihres Chefdirigenten Wolfgang Hentrich aus Anlass der dann 30 Jahre bestehenden Deutschen Einheit ein Zeichen für den Einheitsgedanken setzen, indem sie in allen 16 Bundesländern an bedeutsamen Veranstaltungsorten jeweils ein Konzert gibt. Deutschlandfunk Kultur und der WDR haben ihr Interesse, sich im Sinne einer intensiven medialen Begleitung für den Erfolg des Projektes zu engagieren, bereits zugesagt.

Neben Werken aus dem aktuellen Repertoire des Orchesters soll in den Konzerten des Projektjahres 2020 auch eine auf das junge Spitzenensemble der Musikschulen zugeschnittene Auftragskomposition gespielt werden, die der Verband deutscher Musikschulen unter den Einsendungen eines Kompositionswettbewerbs mit einer Fachjury ermitteln und prämieren wird.

Einzelheiten zur Ausschreibung finden Sie unter https://www.musikschulen.de/dsp/aktuell/kompositionswettbewerb

4. Jugend-Engagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz ausgeschrieben
Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat den Jugend-Engagement-Wettbewerb Rheinland-Pfalz 2019/2020 „Sich einmischen – was bewegen“ öffentlich ausgeschrieben. Jugendliche und junge Erwachsene aus Rheinland-Pfalz bis zu 25 Jahren können hierbei Projektideen einreichen und eine finanzielle Unterstützung für die Umsetzung erhalten.

Weitere Informationen finden Sie unter https://wir-tun-was.rlp.de/de/anerkennung/jugend-engagement-wettbewerb

5. Gemeinsame Konzerte von LandesJugendOrchester und LandesJugendChor im August
In diesem Sommer kooperieren das LJO und LJC in ihrer Sommer-Arbeitsphase an der Landesmusikakademie in Neuwied-Engers und bringen in drei Konzerten unter anderem „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms zu Gehör. Alle Informationen, Konzerttermine und Links zum Kartenvorverkauf finden Sie hier:
Programm
Toru Takemitsu Night Signal – Signals from Heaven II
Toru Takemitsu Requiem für Streicher
Johannes Brahms Ein deutsches Requiem op. 45
Sheva Tehoval Sopran
Johannes Kammler Bariton
Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz
Landesjugendchor Rheinland-Pfalz
Hermann Bäumer Dirigent
Benjamin Hartmann Choreinstudierung

Konzerte
Do., 8. August 2019, 20.00 Uhr, Rhein-Mosel-Halle Koblenz (RheinVokal), Tickets 28 / 23 / 15 Euro unter www.rheinvokal.de
Fr., 9. August 2019, 19.00 Uhr, St. Stephan Mainz, Tickets ab 13 Euro unter www.ztix.de
Sa., 10. August 2019, 19.00 Uhr, Abteikirche Otterberg (Abteikirchenkonzerte), Tickets 22 / 18 Euro unter www.reservix.de

Beste Grüße

Ihr
Etienne Emard
Geschäftsführer
——————————————————-
Landesmusikrat Rheinland-Pfalz e. V.
Kaiserstraße 26-30
55116 Mainz
Tel: 0049-(0)61 31-22 69 12
Fax: 0049-(0)61 31-22 81 45
Email: emard@lmr-rp.de
www.lmr-rp.de

 

——————————————————————————————————————————————————————

Download (PDF, 371KB)


Sehr geehrte Mitglieder des Landesmusikrats,

 

mit der Mitgliederinformation 3-2019 möchten wir Sie über folgende Themen informieren:

 

  1. Benefizkonzert von Lotto Rheinland-Pfalz am 7. April 2019 in Edenkoben
  2. Ausschreibung Förderpreis InTakt 2019
  3. Frühjahrskonzerte der LandesJugendEnsembles

 

  1.    Benefizkonzert von Lotto Rheinland-Pfalz am 7. April 2019 in Edenkoben

Der starke Partner für die MusikKultur in unserem Land, Lotto Rheinland-Pfalz, veranstaltet am 7. April 2019 in Edenkoben ein Benefizkonzert zugunsten der Sammelaktion „Kinderglück“ und der „Tafel Edenkoben“.

Das Konzert steht unter dem Motto „Lotto trifft Lotto“ – weil sowohl Lotto Rheinland-Pfalz mit seinen Partnern den Mainzer Hofsängern, als auch Lotto Baden-Württemberg mit dem Geschäftsführer Georg Wacker und Partner am Flügel, beteiligt ist.

Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

  1.    Ausschreibung Förderpreis InTakt

Die miriam-stiftung vergibt 2019 bereits zum 15ten Mal den Förderpreis InTakt. Ausgezeichnet werden Ensembles, in denen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam musikalisch tätig sind.

Auf den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis kann sich bis zum 24. Mai 2019 beworben werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.miriam-stiftung.de/foerderpreis/foerderpreisausschreibung.php

 

  1. Frühjahrskonzerte der LandesJugendEnsembles

Dieses Jahr bietet sich die Gelegenheit, drei von fünf LandesJugendEnsembles in Konzerten in Rheinland-Pfalz, Luxemburg und Frankreich zu erleben!

Wir würden uns freuen, wenn Sie auch Ihre Verteiler, Mitglieder, Partner auf die Konzerte hinweisen würden. Hier finden Sie zusammengefasst alle Termine und Informationen zum Kartenvorverkauf:

 

LandesJugendBlasOrchester

21.04.2019, 18.00 Uhr, Pfalzbau Ludwigshafen

 

22.04.2019, 18.00 Uhr, Jugendstil-Festhalle Landau

 

LandesJugendOrchester

  1. Mai 2019, 20.00 Uhr, Conservatoire de la Ville de Luxembourg

 

  1. Mai 2019, 19.30 Uhr, Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz, Montabaur
  • Eintritt frei! Um Spenden wird gebeten.

 

  1. Mai 2019, 19.00 Uhr, Pauluskirche, Bad Kreuznach
  • Tickets 15 Euro (erm. 10 Euro) erhältlich bei der Gesundheit und Tourismus GmbH, Kurhausstraße 22, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671 – 83 60 050

 

  1. Mai 2019, 15.00 Uhr, Musée Les Mineurs Wendel, Petite-Rosselle (F), im Rahmen der Musikfestspiele Saar

 

LandesJugendChor


  1. April 2019, 19.00 Uhr,
    Sayner Hütte, Bendorf (bei Koblenz)
  • Eintritt frei, Spenden erbeten
  1. April 2019, 16.00 Uhr, St. Ignaz, Mainz
  • Eintritt frei, Spenden erbeten

Mit den besten Grüßen

Ihr

Etienne Emard


 

Der Landesmusikrat informiert 02-2019

Download (PDF, 176KB)

Eine Chance für die musikalische Bildung:

Download (PDF, 93KB)

 

Novelletto 01-2019

Download (PDF, 4.85MB)

 


05.02.2019
Hier Datenschutzhinweise gemäß der DSGVo, die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist. Zusätzlich finden Sie anbei ein Formular zur Datenerhebung. Diesbezüglich möchte ich Sie bitten, die Datenschutzhinweise zur Kenntnis zu nehmen und das Formular vom Vorsitzenden Ihres Verbandes bearbeiten zu lassen.

Download (PDF, 483KB)

Download (DOCX, 44KB)


24.01.2019

Sehr geehrte Mitglieder des Landesmusikrats,

mit der Mitgliederinformation 1-2019 möchten wir Sie über folgende Themen informieren:

1. Schülerpreis des Landesmusikrats 2019
2. Landesprogramm „Jedem Kind seine Kunst“ – Start der 13. Runde

1. Schülerpreis des Landesmusikrats 2019
Der „Schülerpreis des Landesmusikrats“ wird im Jahr 2019 zum dritten Mal in Folge für außergewöhnliche Leistungen im Fach Musik vergeben. Mit dem Preis werden Schülerinnen und Schüler am Ende der Schulzeit ausgezeichnet, die in allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz während des
Schuljahres konstant sehr gute Leistungen im Fach Musik erbracht haben. Doch auch ein besonderes Engagement, das über den regulären Unterricht hinausgeht, etwa die Teilnahme in einem Schulorchester oder einer Musik AG, sowie außerschulische musikalische Aktivitäten, wie beispielsweise
die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“ werden bei der Preisvergabe berücksichtigt. Kooperationspartner sind das Ministerium für Bildung sowie die Strecker-Stiftung.

Alle Informationen zum Schülerpreis und auch das Formular zur Anmeldung finden Sie auf unserer Homepage: http://www.lmr-rp.de/index.php?id=327

2. Landesprogramm „Jedem Kind seine Kunst“ – Start der 13. Runde
Mit dem von der Landesregierung Rheinland-Pfalz initiierten Programm wird Kulturschaffenden des Landes Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Kooperation mit interessierten Einrichtungen wie Schulen, Kindertagesstätten, Jugendzentren, Vereinen oder anderen Institutionen die Möglichkeit geboten, Projekte aus dem Bereich der kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten. Es können hier auch Projekte aus dem Bereich Musik angemeldet werden.

Für Projekte, die im zweiten Halbjahr 2019 realisiert werden sollen finden Sie alle notwendigen Informationen und Formulare hier: http://kulturland.rlp.de/de/kultur-vermitteln/jedem-kind-seine-kunst/formulare-vordrucke/

Mit den besten Grüßen

Ihr
Etienne Emard


Download (PDF, 603KB)


Download (PDF, 62KB)

Peter Stieber

Download (PDF, 365KB)

 

Neues vom Landesmusikrat!

Sehr geehrte Mitglieder des Landesmusikrats,

die “Jugend musiziert”-Saison 2019 ist eröffnet.

Zum zweiten Mal nimmt Rheinland Pfalz an der Online-Anmeldung teil. Das Bewerbungsformular steht nun bis zum 15. November 2018 online unter https://www.jugend-musiziert.org/ausschreibung/anmeldung.html. Die Ausschreibung für den 56. Wettbewerb erfolgt in den Solowertungen Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion, Mallets und Gesang (Pop) sowie in den Ensemblewertungen Duo: Klavier und ein Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble, Besondere Besetzungen: Alte Musik und Besondere Instrumente.

Die acht rheinland-Pfälzischen Regionalwettbewerbe finden statt in der Vorderpfalz (Ludwigshafen, 25. – 27. Januar), in Neuwied (26. Januar), in der Südpfalz (Germersheim, 26. – 27. Januar), in Trier (26. – 27. Januar), in der Westpfalz (Kaiserslautern 26. – 27. Januar), in Rheinhessen (Worms, 26. / 27. Januar und Mainz, nur Schlagzeug am 27. Januar), in der Region Nahe (Idar-Oberstein, 2. Februar) sowie in Montabaur (2. / 3. Februar).

Der 56. Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz findet vom 4. bis 7. April 2019 in der Hochschule für Mainz statt. Der 56. Bundeswettbewerb vom 6. bis 13. Juni 2019 in Halle (Saale).

Geben Sie diese Information gerne an Interessierte weiter.

Beste Grüße

Ihr
Etienne Emard


Download (PDF, 282KB)

Download (PDF, 63KB)

Download (PDF, 1.51MB)

Download (PDF, 652KB)

Download (PDF, 291KB)

Download (PDF, 155KB)

Download (PDF, 114KB)

Download (PDF, 613KB)

Download (PDF, 135KB)

Download (PDF, 360KB)

Download (PDF, 624KB)

Download (PDF, 70KB)

Download (PDF, 1.62MB)

Download (PDF, 1.94MB)

Download (PDF, 1.85MB)

Download (PDF, 71KB)

Download (DOCX, 14KB)

Download (PDF, 120KB)

Download (PDF, 201KB)

Download (PDF, 71KB)

Download (PDF, 2.18MB)

Download (PDF, 83KB)

Download (DOCX, 15KB)

Download (PDF, 180KB)

Download (PDF, 77KB)

Download (PDF, 373KB)

Download (PDF, 431KB)

Download (PDF, 65KB)

Download (PDF, 15KB)

Download (PDF, 387KB)

Download (PDF, 74KB)

Download (PDF, 280KB)

 

Download (PDF, 140KB)

Download (PDF, 828KB)

Trauer um Wolfgang Schmidt-Köngernheim

Der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz trauert um seinen Gründungspräsidenten und langjährigen Ehrenpräsidenten Wolfgang Schmidt-Köngernheim, der am 6. Oktober 2015 verstorben ist.

Schmidt-Köngernheim – geboren 1932 in Ludwigshafen – hat in vielfältiger Weise das musikalische Leben in Rheinland-Pfalz geprägt und gilt über die Landesgrenzen hinaus als Pionier der Musikpädagogik.

Der Landesmusikrat Rheinland-Pfalz verliert mit Wolfgang Schmidt-Köngernheim einen engagierten Kämpfer für die MusikKultur, insbesondere für die Belange der Musikschulen, der Landesmusikakademie und der musikalischen Bildung in der Schule. Er hinterlässt fachlich und menschlich eine schwer zu schließende Lücke.

1

Gründungspräsident und Ehrenpräsident
des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz Wolfgang Schmidt-Köngernheim

Empfang der Ministerpräsidentin für die Preisträgerinnen und Preisträger der Laienmusikwettbewerbe

Am 28.11.2015 empfing die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Malu Dreyer die Preisträgerinnen und Preisträger der rheinland-pfälzischen Laienmusikwettbewerbe in ihrem Amtssitz in Mainz. Mehr als 200 junge Musikerinnen und Musiker waren dieser Einladung gefolgt.
Malu Dreyer gratulierte den Preisträgern zu ihren Erfolgen und hob die wichtige Rolle des Landesmusikrats hervor, der als Träger der Wettbewerbe entscheidend zum Gedeihen der MusikKultur in Rheinland-Pfalz beitrage. Weiter sagte Dreyer: „Es ist deshalb nicht übertrieben, unser Land als ein Musikland zu bezeichnen.“ Dies wolle sie als Ministerpräsidentin weiterhin fördern. Präsident Stieber dankte der Ministerpräsidentin für die außerordentliche Wertschätzung, die sie den Musizierenden in Rheinland-Pfalz mit ihrer Einladung entgegenbringe. Die großen gesellschaftlichen Aufgaben der Förderung und des Schutzes der Musik betonend richtete er einen Appell an die Politikerin, die Laienmusik stärker als bisher zu unterstützen.
Musikalisch gestaltet wurde die Feierstunde mit Beiträgen von Preisträgerinnen und Preisträgern des diesjährigen Landesorchesterwettbewerbs, von „Jugend musiziert“ und „Jugend jazzt“ 2015 sowie von „Rockbuster“ 2014. (166)

2

Ministerpräsidentin Malu Dreyer empfängt die Preisträger der
Laienmusikwettbewerbe von Rheinland-Pfalz in ihrem Amtssitz

12 Musikpolitische Forderungen des Landesmusikrats

Die am 13. März 2016 stattfindende Landtagswahl nahm das Präsidium des Landesmusikrats zum Anlass, um Musikpolitische Forderungen zu entwickeln. Während in vergangenen Wahlperioden Wahlprüfsteine aufgestellt wurden, entschloss sich das Präsidium dieses Mal, die musikpolitischen Ziele des Landesmusikrates klar zu definieren und im Zwiegespräch mit den politischen Parteien im Vorfeld der Wahlen zu erörtern.

Über die Funktion zur Vorbereitung der Landtagswahl hinaus sind die Forderungen eine musikpolitische Agenda des Landesmusikrats, die für die kommenden fünf Jahre bindend ist. Die 12 Forderungen sind in vier Bereiche untergliedert, um die Bandbreite der Musikpolitik abzudecken: Herausforderungen der Laienmusik und Musikpädagogik werden genauso behandelt wie Fragen zur professionellen MusikKultur sowie musikpolitische Grundsätze.

Die 12 Musikpolitischen Forderungen können auf der Homepage des Landes-musikrats nachgelesen werden. (124)

Große Big Band-Nacht beim Landesorchesterwettbewerb

Am Samstagabend, den 10. Oktober 2015 fand in der Fruchthalle Kaiserlautern eine Große Big Band-Nacht in entspannter Jazz-Atmosphäre statt. Im ansprechenden Ambiente der überregional bekannten Konzert- und Kulturstätte präsentierten sechs Big Bands aus Rheinland-Pfalz ihr Können. Mit musikalisch anspruchsvollen wie unterhaltsamen Programmen begeisterten sie das Publikum im voll besetzten Konzertsaal.

Die Big Band-Nacht stand im Zusammenhang mit dem 9. Landesorchesterwettbewerb Rheinland-Pfalz, der am 10. und 11. Oktober in der Fruchthalle Kaiserslautern ausgetragen wurde. Über 500 rheinland-pfälzische Laienmusiker aus 22 Orchestern in zehn Kategorien maßen sich dabei musikalisch miteinander. Zehn Ensembles erhielten eine direkte Weiterleitung zum Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm.

3

Auch sie brachten Schwung in die Große Big Band Nacht: die Blue Light Big Band aus Ludwigshafen

Triumph der Spiritualität

Aufführungen des Verdi-Requiems in Mainz, Speyer und Koblenz

Mehr als 2.500 Besucher erlebten zwischen dem 3. und 5. September 2015 in den Domen von Mainz und Speyer und in der Konstantinbasilika in Trier drei glanzvolle Aufführungen von Giuseppe Verdis „Messa da Requiem“.

Das LandesJugendOrchester Rheinland-Pfalz, der LandesJugendChor Rheinland-Pfalz und der Kammerchor Rheinland-Pfalz unter der Leitung des Mainzer GMD Hermann Bäumer waren die Protagonisten dieser Konzerte. Ein erstklassiges Solisten-Quartett mit V
ida Mikneviciute (Sopran), Melissa Fajardo (Mezzosopran), Yoonki Baek (Tenor) und Stephan Bootz (Bass) gab den Aufführungen ein zusätzliches professionelles Fundament.

Die Bewältigung dieses enorm anspruchsvollen Werks war möglich durch die Synergieeffekte, die die Vereinigung der Landesjugendensembles unter dem Dach des Landesmusikrats Rheinland-Pfalz erzielen.

Besonderer Dank gilt dem Dirigenten der Abende, Hermann Bäumer, und dem Mainzer Domkapellmeister Karsten Storck für die Choreinstudierung. (133)

4

Aufführung des Verdi-Requiems durch LandesJugendChor,
LandesJugend-Orchester und den Kammerchor Rheinland-Pfalz in der Konstantinbasilika Trier

 


Download (PDF, 17KB)


Download (PDF, 18KB)


Download (PDF, 180KB)

Download (PDF, 374KB)

Download (PDF, 215KB)

Download (PDF, 553KB)

Download (PDF, 326KB)

file=”https://www.lmv-rlp.de/wordpress/wp-content/uploads/2015/06/Novelletto-1-15_web.pdf”]

Download (PDF, 407KB)