Orchesterwerkstatt 2018 in Oberwesel

Orchesterseminar in Oberwesel

Am ersten Novemberwochenende veranstaltete der Landesmusikverband Rheinland-Pfalz (LMV) in der Rheintal Jugendherberge Oberwesel eine Orchesterwerkstatt.
Gut 30 motivierte Musikerinnen und Musiker aus den Mitgliedsvereinen des LMV sind der Einladung des stellv. Landesmusikdirektors Thomas Wagner gefolgt und haben folgendes Programm erarbeitet:

– A whole Life (Rainer Serwe)
– Chorale Prelude in e minor (Alfred Reed)
– Let´s celebrate! (Sven van Calster)
– Of castles and legends (Thomas Doss)
– Metro Gnome (Derek Bourgeois)

Die musikalische Leitung hatte Rainer Serwe. Der examinierte Dirigent und Komponist aus Bitburg verstand es dabei hervorragend, die Instrumentalisten innerhalb von 15 Stunden Probenarbeit zu einem Klangkörper zu formen. Motivierend, zielführend und mit hoher Sozialkompetenz erarbeitete er konsequent und stets humorvoll die Seminarliteratur. Wertvolle Tipps zur praktischen Anwendung z.B. bei Intonationsproblemen, rhythmischen Schwierigkeiten und Artikulation wurden von den Teilnehmern ebenso begeistert angenommen, wie die grundsätzliche und regelmäßige Arbeit am Klang des Orchesters.

Ein Höhepunkt war auch dieses Jahr der Dirigentenworkshop am Samstagabend. Hier durfte jeder, der wollte, ein selbstgewähltes Stück mit dem Seminarorchester erarbeiten. Rainer Serwe coachte auch den Workshop sehr strukturiert und zielführend, so dass die Dirigenten wertvolle Erkenntnisse für ihre regelmäßige Arbeit in den Musikvereinen mitnehmen konnten.
Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv, verbunden mit dem Wunsch und Willen, im nächsten Jahr wieder die Orchesterwerkstatt zu besuchen und weitere Mitmusiker aus den Heimatvereinen ebenfalls dazu zu motivieren.

Die Orchesterwerkstatt soll interessierten Musikern die Gelegenheit geben, mit einem Auswahlorchester neue und zeitgenössische Werke für Blasorchester zu spielen. Hierdurch sollen Impulse für die Arbeit in den Vereinen vermittelt und Methoden für das Einstudieren und Erarbeiten neuerer Werke vermittelt werden. Deshalb sind die Dirigenten neben den aktiven Musikern der Vereine eine wesentliche Zielgruppe der Orchesterwerkstatt.