Dirigentenfortbildung in der Region Koblenz

Der Landesmusikverband veranstaltet am 24.09.2016 eine Dirigentenfortbildung, die vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz gefördert wird.

Termin: 

  • Samstag, 24.09.2016, 9:00 Uhr –17:00 Uhr

Lehrgangsort:

  • Pfarrheim St. Georg Breigenau, Hauptstraße, 56237 Breitenau

Diese Fortbildung ist geeignet und konzipiert für: 

  • Dirigenten
  • Vizedirigenten
  • angehende Dirigenten
  • Ensembleleiter
  • interessierte Musiker

Lehrgangsleitung/Dozenten:

  • Lehrgangsleitung: Thomas Wagner
  • Dozent: Stefan Grefig

Inhalte:

Neben den Grundlagen der Dirigiertechnik in den unterschiedlichen Taktarten werden der sichere Umgang mit Fermaten, ritardando, accelerando sowie die Effektivität der unterschiedlichen Zeichengebung bezüglich Dynamik und Klang vorgestellt.

Die Kursteilnehmer erhalten nützliche Hinweise zu den Wertungsspielkriterien, zur Aufführungspraxis und zur effektiven Probenarbeit.

Der Workshop bietet auch die Plattform zum Austausch vieler Ideen und der Dozent Stefan Grefig nimmt sich auch gerne Zeit für die vielen individuellen Fragen rund um das Thema Blasmusik.

Ablauf:

Am Vormittag wird die Seminarliteratur theoretisch erarbeitet. Hierbei wird insbesondere auf die Anforderung einer Komposition und deren Umsetzung eingegangen. Ab ca. 13 Uhr erfolgt die praktische Anwendung der erarbeiteten Erkenntnisse mit Unterstützung des Lehrgangsorchesters (St. Georgsbläser Haiderbach e.V.).

Literatur:

  • Silva Nigra (Markus Götz)
  • Schmelzende Riesen (Armin Kofler)
  • The Beatles Echoes of an Era (Arr.:John Higgins)

Die Partituren sind selbst zu besorgen!

Der Gastdozent:

Der in der Pfalz geborene Stefan Grefig absolvierte ein Kapellmeisterstudium an der Musikhochschule Maastricht/ Niederlande mit hervorragender Auszeichnung. Parallel dazu erlangte er sein Diplom in Musikpädagogik und Trompete an den Musikhochschulen Wiesbaden/ Frankfurt a. M.

Seit September 2014 ist Stefan Grefig Chefdirigent und Leiter des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz mit Sitz in Mainz. Daneben steht er als musikalischer Leiter der Rheinhessischen Bläserphilharmonie vor.

Auch die Arbeit mit herausragenden jungen Talenten fördert Grefig als Chefdirigent des Landesjugendblasorchesters Rheinland-Pfalz.

Seine beeindruckenden Leistungen als Dirigent stellt er regelmäßig bei internationalen Wettbewerben unter Beweis. So trat er – wie noch niemand vor ihm – mit gleich zwei Orchestern beim deutschen Orchesterwettbewerb 2012 in Hildesheim an.

Anmeldung an:

Thomas Wagner
Auf der Kürzt 11
56766 Ulmen
Email: thowagner@freenet.de
Tel.: 02676-952289

Anmeldeschluss: 1. September 2016

Die Lehrgangsgebühren betragen 25,00 Euro

Die Gebühren sind umgehend nach Zulassung auf das Konto des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz, Kennwort „Lehrgangs Nr. 21016“ bei der Sparkasse Trier, Konto Nr.: IBAN DE02 5855 0130 0001 0306 75, BIC TRISDE55XXX zu überweisen. Bei Abmeldung nach dem 1. September 2016, sowie bei Nichterscheinen zur Dirigentenfortbildung oder bei Ausscheiden bei Beginn bzw. während der Dirigentenfortbildung kann keine Erstattung der Lehrgangsgebühr erfolgen.

Anmeldeformular:

Felder mit * sind Pflichtfelder!

Nachname: *

Vorname: *

Straße/Hausnr.: *

PLZ: *

Ort: *

email-Adresse: *

Instrument: *

Geburtsdatum: *

Telefon:

Verein:

Kreisverband:

Bitte Code eintragen und anschließend auf senden:
captcha