Orchesterkurse

Die Orchesterkurse des Landesmusikverbands bieten aktiven Musikerinnen und Musikern die Gelegenheit, neue Literatur für Blasorchester kennenzulernen und zusammen mit gleichgesinnten aus anderen Vereinen an Programmen zu arbeiten, welche man im Heimatverein oft nicht realisieren kann. Dadurch sollen auch wieder neue Impulse in die Heimatorchester zurückfließen.

Für Dirigentinnen und Dirigenten bieten die Orchesterkurse ebenfalls eine gute Möglichkeit, die eigene Repertoirekenntnis zu erweitern und durch die Beobachtung namhafter Dirigenten und Komponisten bei der Probe die eigene Arbeitsweise weiterzuentwickeln.

Auf regionaler Ebene findet einmal jährlich je eine Orchesterwerkstatt statt, deren Literatur schwerpunktmäßig in Kategorie 3 angesiedelt ist. Beim Sommerkurs, welcher traditionell immer in der ersten Woche der rheinland-pfälzischen Sommerferien stattfindet, werden hauptsächlich Werke der Kategorie 4 bearbeitet.

Die Orchesterkurse werden bei den C-Grundkursen und beim C-Dirigent des Landesmusikverbandes als Pflichtseminare anerkannt. Ebenso sind sie eine gute Vorstufe für Jugendliche, welche sich für eine Teilnahme beim Landesjugendblasorchester interessieren.