Infos Franziskusmesse

Download (PDF, 131KB)

Die Messe

Geschrieben zum 80. Geburtstag von Papst Franziskus für großes Blasorchester, Chor (8st.) und Solist (Tenor). Sie umfasst die Sätze Kyrie, Gloria, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei.

Der Komponist

Sven M. Hellinghausen ist ein deutscher Dirigent und Komponist. Seine sinfonischen Klangbilder (z.B. Greyfriars Bobby, Die Geisterwiege, Rhenus) werden weltweit gespielt. Daneben schreibt er Märsche (z.B. General Marceau, Graf Hatzfeldt) und geistliche Musik (z.B. Franziskusmesse, Psalm 98) sowie Arrangements zeitgenössischer Musik (z.B. Chartmix 2016).

Die Kooperation

Der Chorverband castet rheinlandpfalzweit einen 100 köpfigen Chor (Stammchor Sonntagschor des SWR) der mit namhaften Chorleitern probt (Anmeldeformular für Auditions auf www. cv-rlp.de). Der Landesmusikverband RLP castet 50 Musiker für das Orchester und stellt einen besonderen Klangkörper für diese Reise zusammen.

Die Reise

Nach den gemeinsamen Proben geht es vom 9.-12.11.2017 nach Rom. Dort ist die Uraufführung der Messe im Petersdom in der heiligen Messe mit Papst Franziskus. Ebenso findet ein Chor- und Orchesterkonzert in St. Ignatius statt (größte Kirche in Rom). Vorher eine „Generalprobe“ in einer großen deutschen Kirche am 5.11.2017. Die Anreise des Orchesters per Bus, Unterbringung in vatikanischem Gästehaus mit Frühstück (ca. 480 Euro). Details über genauen Reisepreis beim Casting.

Die Besetzung

  • Piccolo: 1
  • Flöten: 3
  • Oboe: 1
  • Fagott: 1
  • Es-Klarinette: 1
  • B-Klarinetten: 7
  • Bass-Klarinette: 1
  • Sopran-Saxophon: 1
  • Alt-Saxophone: 2
  • Tenor-Saxophon: 1
  • Bariton-Saxophon: 1
  • Trompeten/Flügelhörner/Kornette: 10
  • Waldhörner: 4
  • Euphonien/Baritone: 4
  • Posaunen: 3
  • Bass-Posaune: 1
  • F-Tuba: 1
  • B-Tuba: 3
  • Kontrabass: 1
  • Schlagzeuger: 3

Literatur

Franziskusmesse (Sven M. Hellinghausen), Alleluja – Laudamus te (Alfred Reed) mit Orgel – Nobilitas (Jan van der Roost), Rhenus 1 (Sven M. Hellinghausen), Gabrielas Sang (Arr. Kurt Gäble – mit dabei in Rom), Ave Maria (Caccini) mit Gesangssolist

Anmeldung/Anforderung/Verlauf

Interessierte Musiker sollten in der Lage sein, Stücke der Schwierigkeit 3-4 vom Blatt zu spielen und die Stücke selbst vorzubereiten. Bei der Bewerbung per Email (an: sven@hellinghausen.info) bitte Angabe zu Instrument, Spielerfahrung bzw. Leistungsstand. Aus den Bewerbern stellen wir eine 100 köpfige Gruppe zusammen (jedes Instrument doppelt besetzt), die sich zu einer Probe trifft. Dort bildet sich dann das 50 köpfige Orchester, das sich zu zwei weiteren Proben trifft. Die restlichen 50 sind automatisch Nachrücker. Außer diesen drei Proben (verteilt in Rheinland Pfalz) gibt es eine gemeinsame Probe mit dem Chor.

Anmeldeschluss: 3. Januar 2017

Hier geht es weiter zum Anmeldeformular

Download der Info als pdf