C-Lehrgänge

Die C – Lehrgänge umfassen folgende Angebote:

  • C – Dirigent
  • C – Ausbilder
  • C – Grundkurse

Die C-Reihe ist das musikalische Ausbildungsprogramm zum Ausbilder und Dirigenten. Während die von der Landesmusikjugend RLP durchgeführte D-Reihe vor allem die musikalische Ausbildung am eigenen Instrument zum Schwerpunkt gewählt hat, geht es bei der C-Reihe um den Erwerb von musikalischen und pädagogischen Kenntnissen zur Leitung eines Registers bis hin zur Leitung eines gesamten Orchesters.

Die Struktur der Aus- und Fortbildung in der Blasmusik und im Spielleutewesen

Ausbildung von aktiven Musikern

Stufe 1 D1 Leistungsabzeichen in Bronze
Stufe 2 D2 Leistungsabzeichen in Silber
Stufe 3 D3 Leistungsabzeichen in Gold

Ausbildung von nebenberuflichen Multiplikatoren

Stufe 1 C-Grundkurs (Der Registerführer im Musikverein)
Stufe 2 C-Ausbider (Der Ausbilder im Musikverein) C-Dirigent (Der Dirigent im Musikverein)

Fortbildung von haupt- und nebenberuflichen Multiplikatoren

B-Lehrgang Dirigenten für Blasorchester mit Aufgaben der Instrumentalausbildung

Ausbildung  von hauptberuflichen Multiplikatoren

A-Ausbildung Kapellmeister und Musiklehrer

Eingangsvoraussetzungen für den Lehrgangsbesuch

Kurs Ausbildungsziel Zulassungsvoraussetzungen Lehrgangsträger
C-Grundkurs Registerführer Die BewerberInnen sollten mindestens 16 Jahre alt sein und einen D3-Lehrgang mit mindestens gutem Erfolg abgeschlossen haben. Landesmusikverband
C-Ausbilder Ausbilder Die BewerberInnen sollten mindestens 18 Jahre alt sein und einen C-Grundkurs mit mindestens gutem Erfolg im Instrumentalspiel und der Gesamtnote abgeschlossen haben. Landesmusikverband in Kooperation mit dem Landesverband der Musikschulen in Rheinland-Pfalz
C-Dirigent Dirigenten Die BewerberInnen sollten mindestens 18 Jahre alt sein und einen C-Grundkurs mit mindestens gutem Erfolg im Dirigieren und der Gesamtnote abgeschlossen haben. Landesmusikverband
B-Lehrgang Haupt- und nebenberufliche Dirigenten für Blasorchester mit Aufgaben der Instrumentalausbildung Der BewerberInnen sollte mindestens 19 Jahre alt sein, es wird erwartet, daß der Bewerber während des Lehrgangs mit einem Blasorchester oder einer Jugendgruppe als Dirigent praktisch arbeitet, Die Fortbildung B kann als Ergänzungsfach auch von hauptamtlichen Musiklehrern wahrgenommen werden, die bereits ein Studium an einer Musikhochschule absolviert haben. Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände in Kooperation mit verschiedenen Musikakademien
A-Ausbildung Kapellmeister und Musiklehrer Studium an einer Musikhochschule. Voraussetzungen zur Aufnahme des Studiums sind bei den Hochschulen unterschiedlich. Musikhochschulen